Jetzt profitieren
Finden Sie ganz leicht das beste Angebot
  •  kostenlos
  •  regional
  •  einfach
Anfragen heute:   | Letzte Anfrage vor:   min

Renovationsfenster - clever, sauber und schnell sanieren

Bild: Fensterbauer Schneller Fenstertausch | © ronstik / fotolia.de

Renovationsfenster sind innovativ und vereinen gleich mehrere Vorteile. Das revolutionäre System beruht darauf, dass Ihr bestehender Fensterrahmen weiterhin genutzt und nicht wie bei anderen Systemen herausgerissen wird. So bleibt das Mauerwerk unverletzt und es braucht keinen Gipser oder Maler.

In vielen Fällen ist die Fenstersanierung eine sinnvolle Alternative zum Komplettaustausch. Was Sie dabei beachten sollten und wie Sie im Rahmen einer Gesamtsanierung sogar indirekt Föderung für Renovationsfenster bekommen können, lesen Sie hier.

Inhalt

1. Allgemeines 4. Beispiel 4B
2. Vorteile & Nachteile 5. Empfehlung
3. Kosten  
Kostenloses Angebot für neue Fenster einholen

Allgemeines zur Fensterrenovation

Bild: Wärmebild Fassade Fenster und Wärmedämmung | © Ingo Bartussek / fotolia.com

Fenster sind insbesondere ein wichtiges Element innerhalb der Gebäudedämmung. Auch wenn die Wände noch so gut gedämmt sind - wer alte Fenster hat, dem geht Wärme schnell nach aussen hin verloren. Passen Fenster nicht zur Wärmedämmung, wird die gesamte Dämmleistung des Gebäudes verringert.

Wenn die Thermografie-Aufnahme Ihres Hauses so aussieht wie links abgebildet, wird es höchste Zeit, die alten Fenster zu ersetzen und neue Fenster mit besseren Isolationswerten zu montieren. Es gibt folgende Möglichkeiten für eine Fenstersanierung.

Vollständiger Fensterersatz

Möglicherweise werden bei einer Fenstersanierung die alten Fenster komplett mit Rahmen aus dem Mauerwerk entfernt. Dabei wird das bestehende Fenster vollständig durch ein neues Fenster ersetzt. Mit dieser Variante werden alle Anschlüsse von Rahmen zu Aussenwand erneuert. Das bedeutet, dass anschliessend Handwerker tätig werden müssen, um beispielsweise die Wand neu zu verputzen. Was einigen Hausbesitzern möglicherweise jedoch nicht bekannt ist: Es geht oft auch ohne diese kostspieligen Nebenarbeiten.

Renovationsfenster als besonders sanfte Lösung

Die clevere Alternative zum vollständigen Fensterersatz sind sogenannte Renovationsfenster oder Wechselrahmenfenster. In diesem Fall wird ein neuer Rahmen auf den bestehenden Fensterrahmen aufgesetzt. Dies hat den Vorteil, dass die baulichen Nebenarbeiten minimiert und die Umbauzeit verkürzt werden. Moderne Renovationsfenster haben bezüglich den technischen Werten (Wärmeisolation, Dichtigkeit, Schallschutz) gleiche Eigenschaften wie Fenster, welche vollständig entfernt wurden.

Leistungsmerkmale von Renovationsfenstern

Qualitativ hochwertige Renovationsfenster stehen ihren Standard-Pendants im Vergleich zum Vollrahmenersatz in nichts nach. Das betrifft sowohl die Dämmleistung (U-Wert als Indikator für Energieeffizienz) als auch die Sicherheit (Einbruchschutz). Wie andere vergleichbare Fenster mit Dreifachverglasung erreichen auch Renovationsfenster eine Gesamtdämmleistung von 1,0 W/m²K oder besser, was dem Minergie-Standard entspricht. Zudem verfügen sie in der Regel über die Widerstandsklassen RC 1 oder RC 2 (nach SN EN 1627) und bieten damit guten Schutz gegen Einbrecher.


Vorteile und Nachteile

Das Prinzip der Renovationsfenster hat den entscheidenden Vorteil, dass neben dem alten Fensterrahmen weitere bereits vorhandene Teile wie Rolladenkästen und Fenstersimse belassen werden können und damit der Aufwand für bauliche Nebenarbeiten entfällt. Daraus ergeben sich sowohl positive finanzielle als auch zeitliche Auswirkungen.

Die Arbeitsleistung von Maurer, Gipser und Maler wird eingespart und der Fensterwechsel ist insgesamt sehr schnell realisiert. Hersteller kommunizieren den Kompletteinbau eines Renovationsfensters in etwa 60 Minuten (vorbereiten, Rahmen einpassen und montieren, abdichten, Fensterflügel einhängen, kontrollieren und reinigen). Zum Vergleich: Etwa so lange dauern beim Austausch alter Fenster allein die Vorarbeiten.

Vorteile von Renovationsfenstern

Bild: Ideen Icon
  • vorhandene Fensterrahmen, Fenstersimse etc. werden weitergenutzt
  • dadurch sehr schnelle Montage möglich
  • keine Kosten für Maurer, Gipser und Maler
  • nahezu kein Staub und Schmutz bei den Monteurarbeiten

Durch geschickte Konstruktionen der Hersteller - etwa eine sehr schlanke Mittelpartie - und leichten Rückschnitt des alten Rahmens vor dem Einbau kann der Lichtverlust auf ein kaum spürbares Minimum reduziert werden. Wenn sich die vorhandene Fenstereinfassung in einem guten Zustand befindet, wird ein Renovationsfenster über Jahrzehnte hinweg gute Dienste leisten und es sind keine weiteren Nachteile zu erwarten.

Tipp: Bevor Sie den Austausch Ihrer alten Fenster planen, sprechen Sie mit einem Fachmann! Er wird die Situation vor Ort beurteilen und feststellen, ob sich ihre vorhandenen Fensterrahmen für den Einbau von Renovationsfenstern eignen. Falls Sie sich dafür entscheiden, sollten Sie auch die anschliessende Montage von Renovationsfenstern in jedem Fall einem professionellen Fensterbauer überlassen. Er wird insbesondere darauf achten, dass die Dichtigkeit der vorhandenen Bauteile sichergestellt wird. Energieheld vermittelt Ihnen gern Kontakt zu professionellen Handwerkern aus Ihrer Region.

Kostenloses Angebot für neue Fenster einholen

Kosten

Die konkreten Preise für Renovationsfenster lassen sich aufgrund der individuellen Grössen nicht sinnvoll pro Stück angeben. Massgeblich ist der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter Fensterfläche, der bei «swiss made» Renovationsfenstern zwischen CHF 1'500.– und CHF 2'000.– liegt.

Zwar kosten Renovationsfenster damit etwas mehr als vergleichbare Holz-Alu-Fenster (Materialkosten), in der Gesamt-Kostenrechnung entfallen aber die Mehrkosten durch Nebenarbeiten wie Verputzen und Malern. Letztlich bewegt sich so die Investitionssumme von Komplett-Austausch und Sanierung mit Renovationsfenstern auf einem Niveau. Allerdings mit dem Unterschied, dass Sie die oben genannten Vorteile ausnutzen können.

Förderung für Renovationsfenster

Eine direkte Förderung für neue Fenster steht in der Schweiz nicht zur Verfügung. Wie für alle übrigen Arten von Fenstern gilt jedoch auch hier: Ist die Fensterrenovation Teil einer umfassenden Gesamtsanierung, können Sie in vielen Kantonen Fördermittel nach den Massnahmen M-10 bis M-15 bekommen. Voraussetzung dafür ist mitunter die Erfüllung eines bestimmten Dämmstandards. Weitere Informationen zur indirekten Fenster-Förderung lesen Sie hier.


4B Renovationsfenster

Bild: Renovationsfenster Renovationsfenster RF1 im Querschnitt | © 4B AG

Mit dem 4B Wechselrahmensystem können die Fenster eines durchschnittlichen Einfamilienhauses in nur zwei bis drei Tagen komplett ersetzt werden. Das Renovationsfenster RF1 aus Holz-Metall sorgt mit dem innenliegenden Holzflügel für ein angenehmes und natürliches Ambiente und garantiert aussen Langlebigkeit, Stabilität und Witterungsbeständigkeit durch pflegeleichtes Metall.

Zudem erreicht das Renovationsfenster die Energieeffizienzklasse A und ist in Sachen Dämmleistung nach Minergie-Standard zertifiziert.

Beispiel

Bild: Renovationsfenster Renovationsfenster für gutes Ambiente | © 4B AG

Einfamilienhaus, Uetikon am See

Die neuen Sprossenfenster verleihen dem Einfamilienhaus in Uetikon am See im Kanton Zürich ein individuelles Aussehen im modernen Landhausstil. Die alten Fenster wurden durch das Renovationsfenster RF1 von 4B ersetzt.

4B ist Marktführer im Bereich Renovationsfenster in der Schweiz. Das Unternehmen, das neben Fenstern auch Türen und Gebäudehüllen entwickelt, kann auf eine lange Familientradition zurückblicken und beschäftigt derzeit mehr als 600 Mitarbeitende.

Das in Hochdorf gefertigte Renovationsfenster RF1 ist das meistverkaufteste Renovationsfenster des Landes. Zahlreiche Gebäude in der Schweiz - vom Einfamilienhaus bis zum Hochhaus - sind bereits mit dem Renovationsfenster RF1 ausgestattet worden.


Fazit und Empfehlung

Renovationsfenster sind eine optimale Lösung, wenn Sie schnell und sauber auf neue Fenster umsteigen möchten. In Sachen Dämmleistung und Einbruchschutz stehen die modernen Fensterflügel den Standard-Fenstern in nichts nach. Auch der Lichtverlust fällt bei modernen und qualitativ hochwertigen Renovationsfenstern nicht ins Gewicht.

Entscheiden Sie sich für Renovationsfenster, zahlen Sie zwar ungefähr genauso viel wie beim klassischen Fensterersatz, haben aber den Vorteil, dass die Arbeiten erstens schnell und zweitens sehr sauber erledigt werden können. Die neuen Fenster stehen Ihnen also viel zügiger zur Verfügung.


In drei Schritten zur Offerte

So einfach funktioniert Energieheld

Bild: Projekt bei Energieheld erfassen

1. Erfassen Sie Ihre Anfrage


Einfach sanieren mit Energieheld. Erfassen Sie mit wenigen Klicks Ihre Sanierungsanfrage. Unsere Experten beraten Sie gerne.

Bild: Energieheld findet Handwerker in der Schweiz

2. Wir vermitteln den besten Fachpartner

Profitieren Sie von unserem Netzwerk an regionalen Fachpartnern. Wir vermitteln den besten Partner für Ihre Bedürfnisse.

Bild: Angebote von Energieheld vergleichen

3. Kostenlose Offerte erhalten


Unser Partner berät Sie fachgerecht vor Ort. Sie erhalten eine unverbindliche, detaillierte Offerte. Entscheiden Sie unabhängig.

Profitieren Sie von unserem schweizweitem Netzwerk an regionalen Fachpartnern.  Gerne vermitteln wir den besten Partner für Ihre Bedürfnisse.


Das könnte Sie auch interessieren


Geschrieben von:
Frank Weber

Bild: Drucken Icon

4.4 / 5 bei 10 Stimmen

Sie suchen Angebote für Ihre Modernisierung?

Jetzt Anfrage stellen
 

Energieheld Schweiz © 2019